Digitale Medien im Elementarbereich – Wo stehen Fachkräfte und Eltern?

In der ersten Ausgabe der neuen Fachzeitschrift Elementarpädagogik im Fokus erläutert unsere Mitgründerin Marion Lepold in einem Interview mit Veronika Robisch den aktuellen Stand von Medien in der Frühpädagogik.

 

Das Interview geht unter anderem auf folgende Fragen ein:

  • Wie kann es gelingen, dass Tablet, Smartphone und Co nicht zu sehr in den Fokus rücken, und sich mediale und die so vielen anderen wichtigen Erfahrungen die Waage halten?
  • Man hört oft, dass Kinder ein Recht auf ein Aufwachsen mit digitalen Medien haben, was bedeutet das für die Einrichtungen und wo finden sie bei dieser Herausforderung Unterstützung?
  • Kinder beobachten ganz genau, was Erwachsene mit digitalen Medien tun. Kann das eventuell auch Anregungen für Einsatzmöglichkeiten in der Kita liefern?

 

 

Die Antworten auf diese und weitere Fragen können Sie im unten verlinkten Interview nachlesen. Viel Spaß dabei!